Spruch der Woche

Kommentare 0

Alles Gute muss aus einem selbst kommen, sonst bringt es über einen bloßen Anfall nicht hinaus. Theodor Fontane

Hier geht es wohl um das Thema „intrinsische Motivation“. Von dieser wird postuliert, dass sie die wahre Motiviation ist.
Und das stimmt meiner Meinung auch tatsächlich. Denken wir an so viele kleine „Pflichten“, die wir alle nur tun, weil wir sie müssen. Wie z.B. pünktlich zu einem Termin erscheinen. Wenn wir nicht unangenehme Konsequenzen aus der Unpünktlichkeit tragen müssten, wären wir dann tatsächlich pünktlich? Dies trifft natürlich auch für andere Pflichten zu, die das Leben mit sich bringt.

Denken wir hingegen an unsere ureigensten Interessen, unsere Hobbys, unsere Leidenschaften: da muss uns niemand zum endlich Anfangen ermahnen, oder zum Pünktlichsein oder es gut zu machen. Da bringen wir die Leidenschaft ganz von allein und bemühen uns um Perfektion, um Schönheit, was immer auch wichtig ist.

Es wäre wichtig und schön, den Spruch von St. Exupery als Motivationsgedanken ins eigene Leben zu integrieren:

„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“


Schreibe eine Antwort